Bank für Sozialwirtschaft
Nov 21, 2017

Auftakt zur schönen, glitzernden Vorweihnachtszeit
Werkstatt der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. in Herbstein lud zum Tag der offenen Tür mit vorweihnachtlichem Basar

HERBSTEIN (pm). Über großen Zuspruch konnte sich am Sonntag die Werkstatt der bhvb - Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. in Herbstein erfreuen: Menschen aus Nah und Fern, Mitarbeiter und Beschäftigte, Anwohner, Familienmitglieder, Freunde und Besucher aus den anderen Einrichtungen der bhvb strömten in die Gebäude der Werkstatt, um sich zum einen darüber zu informieren, welche Leistungen hier angeboten werden, aber auch um sich an dem Tag der offenen Tür das erste schöne Stück zur Weihnachtszeit auszusuchen. Denn mit ihrem Winterbasar, den die Damen und Herren der Werkstatt überwiegend mit selbsthergestellten Dingen ausstatten, sind die Herbsteiner in jedem Jahr ganz weit vorn – sowohl zeitlich als auch von ihrem breiten, modernen und liebevollen Angebot her.

Heimelig und einladend dekoriert war bereits der Eingangsbereich, der entweder direkt in den Speisesaal führte, wo Kaffee und köstliche Kuchen und Torten kredenzt wurden, oder den Weg zu den verschiedenen Basaren öffnete, wo von Holzarbeiten über Papierkreationen, genähte Schönheiten und getöpferte Dinge alles angeboten wurde, was das Herz begehrte: Geschenke, Dekoration für drinnen und draußen, Spiele für Groß und Klein und natürlich ganz viel Köstliches zu essen. Das kulinarische Motto war in diesem Jahr Holland, sodass es in dem holländischen Bistro lecker nach Poffertjes und Pommes roch. Selbstverständlich war auch wieder der Malteser Hilfsdienst mit seiner Feldküche vertreten, wo deftiger Erbseneintopf angeboten wurde, und der Grill für Bratwürstchen und Steaks war natürlich auch im Einsatz.

Bei einem Rundgang in der Werkstatt konnte man erkennen, wie eng und fruchtbar die Zusammenarbeit mit verschiedenen Firmen in der Region ist: Viele Metallteile werden hier gefertigt oder weiterverarbeitet, und auch die Holzwerkstatt hat unter anderem mit der Produktion von Verpackungskisten für hiesige Unternehmen gut zu tun. Besonderes Highlight aus der Holzwerkstatt war in diesem Jahr – neben vielen anderen guten Ideen wie einer schönen Garderobe, Holzobjekten und Insektenhotels – die ergonomische Wellnessliege, die viele Gäste dazu einlud, kurz Platz zu nehmen, und die sicher bald in dem einen oder anderen Vogelsberger Garten zu finden sein wird. Werkstattleiter Udo Czerwinka freute sich sehr über dieses neue Produkt in der Angebotspalette seines Hauses, das einmal mehr die Leistungsfähigkeit der Werkstatt unterstreicht sowie den Willen, sich gemeinsam mit den Wünschen der Kunden weiterzuentwickeln. „Unser Sortiment wird sich in der nächsten Zeit sehr erneuern“, kündigte Czerwinka an, zudem verwies er auf die vielen Infostände am Tag der offenen Tür: Zum einen waren externe Partner gekommen, um ihre Leistungen zu präsentieren: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten sowie der Freiwilligendienst Volunta waren vor Ort. Auch die Auszubildenden präsentierten sich an einem Stand und warben für die vielen Möglichkeiten, in den verschiedenen Einrichtungen der bhvb eine Ausbildung, ein Praktikum oder ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. Die Mitarbeitervertretung stellte sich ebenfalls vor. Daneben konnten die Gäste noch die Bereiche Tagesförderstätte sowie das Ambulant Betreute Wohnen kennenlernen.

Natürlich war auch für die kleinen Gäste gesorgt: Sie konnten sich Spiele anschauen und ausprobieren, sich schminken lassen, selbst etwas basteln oder eine Runde auf dem Indoor-Karussell drehen. Währenddessen war an allen Ecken Zeit und Gelegenheit, sich mit anderen Gästen auszutauschen und sich von den Mitarbeitern alles zeigen zu lassen, was man wissen wollte.

Eine rundum gelungene Veranstaltung war der Tag der offenen Tür, ein gemütlicher Sonntag, mit dem die Herbsteiner Werkstatt es in jedem Jahr schafft, die schöne, glitzernde Vorweihnachtszeit einzuläuten. Wer an diesem Sonntag übrigens keine Zeit hatte, der kann in Kürze auch auf den Weihnachtsmärkten in Romrod und Altenburg nach den Produkten der Herbsteiner Werkstatt Ausschau halten oder zu den Öffnungszeiten der Werkstatt direkt in Herbstein vorbeischauen.