Bank für Sozialwirtschaft
WOHNSTÄTTEN: Stationäres und stationär begleitetes Wohnen

Wohnen heißt: Zu Hause sein!
Unterschiedliche Wohnformen unterstreichen dabei Individualität und Persönlichkeit. Genau dies bietet die bhvb erwachsenen Menschen mit Behinderungen mit dem Ziel, die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen.

„Leben und Wohnen, so normal wie möglich“, orientiert an individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten, lautet dabei das Prinzip, das gegen Benachteiligung und Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen greifen soll. Dabei fördern wir Selbstbestimmung und Eigenverantwortung der Bewohner in allen Bereichen des täglichen Lebens als Hilfe zur Selbsthilfe. Und so richten sich unsere Wohnangebote an erwachsene Menschen mit Hilfebedarf, die motiviert sind, den Veränderungsprozess mit zu gestalten. Unser Wohnangebot umfasst auch die Betreuung und Pflege von schwerst- und mehrfachbehinderten Menschen. Hierfür sind alle unsere Einrichtungen mit modernen Hilfsmitteln ausgestattet und erlauben immer und überall den barrierefreien Zugang zu allen Angeboten.

„So viel Eigenverantwortung wie möglich, so viel Hilfe wie nötig“

Unser Wohnangebot umfasst 107 stationäre, 19 stationär begleitete und 82 ambulant betreute Wohnplätzen an folgenden Standorten:

Alsfeld
Wohnstätten Alsfeld
Wiesenweg 11
36304 Alsfeld
Wohnanlage Theodor Heuss Straße
Theodor Heuss Str.9
36304 Alsfeld
Haus Erlenwiese
Erlenwiese 15
36304 Alsfeld


Herbstein
Wohnstätten Herbstein
Am Michelsbach 5
36358 Herbstein
Haus Bibrastraße
Bibrastraße 7
36358 Herbstein
Haus Bleiche
An der Bleiche 3
36358 Herbstein

Das Ambulant Betreute Wohnen erfolgt in angemieteten Wohnungen und Wohngemeinschaften im gesamten Kreisgebiet des Vogelsbergkreises.

Den aktuellen Flyer können Sie hier herunterladen.